Abstimmung für das Autobahnschild von Noris

Viele feiern das, was sie haben, aber Noris feiert lieber das, was seine Nürnberger machen. Und so stellt er für ein Jahr ein touristisches Informationsschild für Nürnberg an einer der Autobahnen auf, die Nürnberg umgeben. „Noris begeistert Kulturhauptstadt Bewerber 2025“. Dafür hat er tatsächlich die Genehmigung gekriegt, weil er mit Engelszungen solange geredet hat, bis ihm fast Engelsflügel gewachsen waren.

Damit er das Schild aufstellen darf braucht er jetzt aber noch Eure Stimmen … sonst geht das nicht … und das geht gar nicht!!

Für die Abstimmung müsst ihr Euch anmelden, damit der Gerechtigkeit Genüge getan werden kann und Noris hofft inständig, dass ihr diese Hürde sportlich nehmt. Er erwartet Euch dort schon und fiebert dem Ereignis entgegen, das er mit Euch zusammen feiern wird:

Abstimmung beim Open Call beendet

Die Abstimmung geht bis 13.07.2018 und endet zur Geisterstunde.  Danach seht ihr entweder einen glücklichen Geist durch Nürnberg schweben, oder ihr hört ein tieftrauriges Schniefen, das ewig noch durch die Gassen der Stadt klingt.

Mit Geisterleiter und Eimerchen steht Noris schon an der Autobahn und putzt sein Schild, damit es schön sauber ist.

Wer sagt ihm nur, dass er dafür unter die ersten 10 Projekte mit den meisten Stimmen kommen muss? Also ich bring es nicht übers Herz ihm das zu sagen. Vielleicht klappt es ja auch noch mit seinem Herzenswunsch

Noris probt schon den Ernstfall.

Die Autobahn ist abgesperrt, das geputzte Schild steht bereit, jetzt muss er nur noch unter die ersten 10 Projekte mit den meisten Stimmen kommen. Und damit das auch klappt – Hier der Link zur Abstimmung:
https://opencall.n2025.de/      beendet !

Jetzt ist ihm mal kurzfristig seine Begeisterung abhanden gekommen.

Noris trauert !! Zutiefst !!! Ihr habt ihn bestimmt schon gehört, nachts in den Straßen von Nürnberg, wo sein Wimmern durch die engen Gassen klingt. Es hat nicht gereicht! Sein Autobahnschild, auf das er sooooooo stolz war, wird nicht gemacht. Wie können wir ihn jetzt bloß trösten???

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.